Ernteanteil

Ein Ernteanteil umfasst Gemüsemengen, die anhand des durchschnittlichen Gemüsebedarfs von einer Person berechnet wurden (entspricht Richtwert von durchschnittlich ca. 2,5 kg saisonalem Gemüse (inkl. Kartoffeln) und ggf. Obst je Woche).

(1. Bild: Beispiel für ganzen Ernteanteil, 2. Bild: Beispiel für halben Ernteanteil)

Wir haben versucht, diesen Bedarf über Umfragen in unserer Solawi-Gemeinschaft zu ermitteln. Wird mehr als geplant geerntet, wird auch mehr geliefert. Gibt es Ernteausfälle, wird weniger geliefert. Im Sommer gibt es mehr, im Winter weniger Gemüse.

Wie oft gibt es einen Ernteanteil?

Im Sommer zur Hauptwachstumsphase wird wöchentlich geliefert. Ab Spätherbst bis zum Frühjahr zweiwöchentlich.

Abholung

Das Depot zur Abholung liegt in der Altstadt in Brandenburg an der Havel. Die Abholung ist immer donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr. Im Depot wiegst du dein Gemüse selbst ab und nimmst es mit. Bitte bringe eigene Behälter (wie Beutel oder einen Korb) mit.

Während der Abholung treffen die Solawistas aufeinander und können so die Abholzeit auch zum Austausch untereinander nutzen. Verweilen und quatschen ist also durchaus erwünscht.

Wenn du es einmal nicht zur Abholung schaffst, weil du vielleicht im Urlaub bist oder andere Umstände es verhindern, kannst du auch gerne Familienmitglieder oder Freunde bitten, deinen Anteil abzuholen. Es besteht auch die Möglichkeit unter den Solawistas zu fragen, ob jemand für den Tag deinen Anteil übernehmen möchte oder ob es jemand mitbringt.

Zusatzoption

Zusätzlich zu dem Ernteanteil gibt es noch die Möglichkeit, Eier vom Göhlsdorfer Hof zu beziehen. Hierzu könnt ihr euch am Anfang der Saison zwischen einem großen (12 Eier) und einem kleinen (6 Eier) Anteil entscheiden. Der Preis beträgt 0,50€ pro Ei. Die Wahl ist für das gesamte Erntejahr verbindlich. Die Preise gelten für die aktuelle Saison 2022/23 sowie für die Saison 2023/24.